Close

21. Mai 2015

Hilton

Ausgangssituation

Die Marke wächst beständig und damit auch die Anzahl der Häuser, die von Macnetix digital beschildert werden: Hilton Worldwide gehört mit mehr als 38.000 Hotels in 91 Ländern zu den größten Hotelketten der Welt. In Deutschland, welches zu den wichtigsten Märkten der Gruppe zählt, ist ein kompetenter Partner für die technische Kommunikation besonders wichtig. Gerade auch für das außergewöhnliche Prestigeobjekt The Squaire am Frankfurter Flughafen, in dem gleich zwei Häuser von Hilton Worldwide integriert wurden.

 Anforderung

Nachdem Macnetix bereits 13 Hilton Hotels in Deutschland und der Schweiz digital beschildert hatte, sollte mit den beiden Häusern am Frankfurter Flughafen, Nummer 14 und 15 hinzukommen. So galt es das Hilton Garden Inn mit 334 Zimmern sowie das luxuriöse Hilton Frankfurt Airport mit 259 Zimmern und Suiten mit dem Macneitx-Programm auszustatten. Die Anforderungen waren auch diesmal klar definiert: Das digitale Kommunikationssystem, sollte über die Zentrale gesteuert und bespielt werden, wobei neben der Automatisierungsfunktion der Software auch ihre einfache und intuitive Bedienung ausschlaggebend war. Zudem sollte der Service des betreuenden Unternehmens zuverlässig und auch auf andere Bereiche wie die digitale Beschilderung der Hotels erweiterbar sein.

 Ergebnis

Man entschied sich in Frankfurt ebenfalls für die Zusammenarbeit mit Macnetix und setzte dabei auf die positiven Erfahrungen aus den anderen Hilton-Hotels, die das Berliner Unternehmen in der Vergangenheit bereits ausgestattet hatte. In das moderne Ambiente beider Häuser fügt sich das innovative Digital-Signage-System von Macnetix bestens ein. Insgesamt drei 42-Zoll-Bildschirme weisen Gästen den Weg zum Veranstaltungsbereich der Hotels. Zusätzlich geben sie einen Gesamteinblick in die Ereignis-Planung, während 22 elektronische Türschilder, über die in den Räumen stattfindenden Events informieren. Die Steuerung der Monitore übernimmt die Macnetix-Software editIT/playIT, die leicht zu handhaben ist und zentral verwaltet wird. So ist neben dem Abspielen von Dokumenten auch das Zeigen von Logos, Bildern oder Imagefilmen über die Displays möglich. Spontane Änderungen können mit nur wenigen Klicks vorgenommen werden. Auch die zentrale Steuerung der Marketing-Displays ist ein wesentlicher Vorteil des Macnetix-Systems, das vom Regionalen Marketing für Central Europe genutzt wird, um die Bildschirme in allen mittlerweile15 von Macnetix bestückten Häusern zu bespielen. Meist lässt man darüber den aktuellen Imagefilm der Hotelkette laufen.